CHINAS OUTBOUND TOURISMUS

Wachstum in atemberaubender Geschwindigkeit.

DREI FAKTOREN SIND WICHTIG UM DEN MARKT ZU VERSTEHEN

1. Wachstum und Größe des Gesamtmarktes

2. Schneller Wandel von Gruppentourismus zu FIT-Touristen

3. Wie und auf welchen Wegen diese neue Generation der FITs zu erreichen ist

WACHSTUM UND GRÖßE DES GESAMTMARKTES

Chinas outbound Tourismus wächst schnell, von 130 Millionen ins Ausland reisenden Touristen im Jahre 2014 auf 150 Millionen im Jahr 2015 – die geschätzte Anzahl im Jahr 2020 liegt bei 200 Millionen Reisenden.
 
Asien gehört natürlich zu den meist besuchten Zielen, wobei andere Orte immer attraktiver werden und viele Länder derzeit einen Wachstum von mindestens 15% pro Jahr verzeichnen. 

WANDEL VON GRUPPTENTOURISMUS ZU FIT-TOURISTEN

Chinas erste Generation Reisender hat sich hauptsächlich durch die geringe Bereitschaft zum Erleben der einheimischen Kulturen ausgezeichnet. Chinesische Touristen beschrieben sich damals selbst durch „Im Bus: Schlafen. Außerhalb des Busses: Fotos machen“. Als Ergebnis dieser chinesischen Einstellung zum Reisen, wurden diese häufig als „zweite Wahl–Touristen“ angesehen.

Aufgrund dessen, dass China immer reicher wird, steigen auch die Ansprüche der Chinesen stark an. Dies trifft ebenfalls auf Chinesen zu die außerhalb von Asien reisen – sie überlegen sich sehr genau wohin sie reisen, da sie ihren Horizont erweitern wollen und „reiche“ Kulturen kennenlernen wollen. Zusätzlich lehnen sie es immer häufiger ab, von Horden chinesischer Touristen umgeben zu sein.
 
Machen Sie keinen Fehler: Die neue Gruppe chinesischer Touristen hat ein großes Verlangen danach einheimische Kultur, Kunst, Geschichte und Essen kennenzulernen. 

Traveling

WIE ERREICHE ICH DIE CHINESISCHEN FIT REISENDEN

Ein Wort beschreibt es am besten wo Chinas FITs erreicht werden können und müssen: Online.

Facebook, Instagram, Google, YouTube, etc. sind in China blockiert.
 
Aber China hat seine eigenen – extrem bekannten und schnelllebigen – Social Media-Plattformen, die im Vergleich zu westlichen Plattformen innovativer sind und einen wesentlich höheren Wettbewerb aufweisen.
 
Diese können unterteilt werden in generelle Social Media-Plattformen und spezifische Social Media-Plattformen die das Thema „Reisen“ betreffen.
 
Bei Shanghai Jungle helfen wir einer Vielzahl von Kunden aus der Tourismusbranche mit Social Media Marketinglösungen die sich auf die Traum, Planungs- und Teilungsphase der Reisenden beziehen. 

WESENTLICHE SOCIAL MEDIA-PLATTFORMEN FÜR TOURISMUS

WeChat

Bei weitem die wichtigste Social Media-Plattform in China. Ermöglicht den direkten Dialog zwischen
Accountinhaber und Follower. 762 Millionen Nutzer (2016).

WeChat
Weibo

Sina WeiBo

Ähnlich wie Twitter, jedoch mit abnehmender Wichtigkeit. 212 Millionen aktive Nutzer (2015).

Youku

Chinas größte Videoplattform. 232 Millionen Nutzer.

Youku
Baidu

Baidu Lvyou

Baidu ist Chinas Google und Baidus Reiseforum (‘Lvyou’ = reisen) das Nummer 1 Forum für den Austausch von Reiseerfahrungen und –tipps. Nahezu der gesamte Inhalt wird von den Nutzern selbst erstellt. (P2P)

Mafengwo

Die größte unabhängige Reiseplanungsseite in China. Der überwiegende Inhalt ist von Nutzern selbst erstellt (P2P).

Mafengwo
Qiongyou

Qiongyou

Das Instagram für chinesische Reisende. Fokus liegt hierbei auf Fotos und Kurzvideos. Der überwiegende Inhalt ist von Nutzern selbst erstellt (P2P).

The new Chinese tourist is no different from the rest of us:
They crave authenticity and a great travel experience - and they are willing to pay for it, but not too much.
Our mission is to help them travel beyond expectations.